Hundehaltung in Karlsruhe

Da Karlsruhe bei mir um die Ecke liegt und ich dort öfters bin nutze ich die Gelegenheit, um einen Artikel über die Hundehaltung in Karlsruhe zu schreiben. Gerade in Städten haben es Hunde und ihre Hundehalter nicht leicht. Bei vielen „Nicht-Hundebesitzern“ lösen frei laufende Hunde Ängste aus. Zudem kann man auch als Hundebesitzer zugestehen, dass Hundekot, der nicht weggeräumt wird, nicht nur unhygienisch ist, sondern auch Gefühle von Ekel erregen kann. Die Richtlinien der Stadt Karlsruhe über den Umgang mit Hunden in der Stadt sind am Gebot der Vernunft orientiert.

Sonntagsplatz in KarlsruheWas sagt die Polizeiverordnung der Stadt Karlsruhe zum Hundehalten?

Auf den Wegen und Plätzen der öffentlichen Anlagen sind Hunde an der Leine zu führen.
Es ist nicht gestattet, Hunde auf Kinderspielplätze, Spiel- und Liegewiesen zu führen oder laufen zu lassen.
Der Halter oder Führer eines Hundes hat dafür zu sorgen, dass dieser öffentliche Anlagen nicht mit Kot beschmutzt. Verunreinigungen sind zu entfernen.

Wie ist die öffentliche Stimmung zum Thema Hunde in Karlsruhe?

Wie in jeder größeren Stadt gibt es in der Bevölkerung in Bezug auf die Möglichkeit Hunde frei laufen zu lassen und die Stellen wo sie „ihr Geschäft“ verrichten können, unterschiedliche Meinungen. Die Meinungen der Bürger spiegeln diverse Zeitungsberichte und Leserbriefe wieder. Allerdings kann man auch sagen, dass es solche Spannungen nicht geben muss. Wenn alle einige Spielregeln beachten, dann funktioniert das Zusammenleben zwischen Hunden und Menschen problemlos.

Der Hund kann dort Gassi machen, wo sein Geschäft niemanden stört. Im Innenstadtbereich ist dies im Rinnstein, in den äußeren Stadtteilen von Karlsruhe an Feldrainen, Waldflächen sowie in den Grenzzonen zwischen Wald und Feld. Natürlich kann man den Hund auch auf den ausgewiesenen Hundeauslaufflächen frei laufen lassen. Natürlich gilt, dass die Hundeauslaufflächen kein Hundeklo sind.

An diese Regeln halten sich viele Hundehalterinnen und Hundehalter, welche damit auch mit gutem Beispiel vorangehen. Dadurch ist es in Karlsruhe normal, dass die Wege und Plätze, die Grünanlagen und Kinderspielplätze frei von Hundekot sind.

Hier kann man sich das Infoblatt über die verantwortungsvolle Hundehaltung in Karlsruhe im pdf Format downloaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.